Herzhausen Fähre Asel Bringhausen Sperrmauer

Herzhausen

Fähre Asel

Bringhausen

Sperrmauer

37 km am neuen Themenradweg – Kirchen am Eder-Radweg

Starten Sie Ihre Tour am NationalparkZentrum Kellerwald in Herzhausen, dort stehen Parkplätze zur Verfügung. Die Anreise mit dem Zug über den nahgelegenen Bahnhof Herzhausen ist ebenfalls möglich. Gegenüber NP-Zentrum befindet sich die erste Stempelstelle am Campingplatz Teichmann.

Interaktiv mit dem neuen Infoterminal präsentiert sich die nicht weit entfernte Kirche in Kirchlotheim, folgen Sie dem Eder-Radweg in Richtung Frankenberg. Anschließend geht es wieder zurück in Richtung Herzhausen.

Folgen Sie der Radroute „Kirchen am Eder-Radweg“ nach Asel-Süd. Hier erhalten Sie am Campingplatz Ederseeparadies den zweiten Stempel. Weiter geht es nach Bringhausen. Hier befindet sich eine der schönsten Dorfkirchen im Waldecker Land. Es erwarten Sie ebenfalls spannende Geschichten über das innovative Infosystem.

Kurz vor der Edertalsperre durchfahren Sie Rehbach mit div. Einkehrmöglichkeiten.

Erlebnistipp: Planen Sie auf jeden Fall einen Besuch des WildtierParks, des Baumkronenweges, eine Fahrt mit der Standseilbahn auf den Peterskopf oder die Besichtigung der Edertalsperre Hemfurth ein.

Weiter geht es über das beschauliche Dörfchen Affoldern zur Kirche mit dem markanten gotischen Wehrtum und dem nun bekannten Infosystem.

Im nächsten Ort Mehlen holen Sie sich den dritten Stempel am Campingplatz „Ideal“ und informieren sich parallel über die neusten Bike-Trends.

Wahlweise folgen Sie der Themenroute „Kirchen am Eder-Radweg“ zurück über Waldeck (+ ca. 35 km) oder weiter bis nach Mehlen (+ ca. 16 km) und entdecken weitere Kirchen und vieles mehr …